Semino Rossi: Einladung an Lionel Messi

20.06.2024 / Semino Rossi ist in den vergangenen Wochen mehrmals in seine Heimat Argentinien gereist. Für ihn war es eine Reise in die Vergangenheit, allerdings mit jeder Menge Perspektiven für Künftiges. So veranstaltet der Wahl-Österreicher am 28. September 2024 ein Konzert an den Iguazú-Wasserfällen. Das Naturschauspiel an der Grenze zwischen der argentinischen Provinz Misiones und dem brasilianischen Bundesstaat Paraná gehört seit 2011 zu den sieben Weltwundern der Natur.

Jetzt hat Semino Rossi offiziell eine bekannte Persönlichkeit zu seinem Konzert eingeladen: Fußball-Legende Lionel Messi. Sowohl der Sänger als auch der Sportler stammen beide aus dem Ort Rosario. Doch Grund für die Einladung ist ein anderer: Semino Rossi hat, nach eigener Aussage, erfahren, dass Lionel Messi noch nie die Iguazú-Wasserfälle besucht hat. Genau das veranlasste den Sänger nun zu der außergewöhnlichen Idee.

Auf seinem Facebook-Profil schreibt Semino:“Ich möchte Dich Lieber Lionel Messi und Deine Familie für 4 Tage einladen nicht nur zu meinem Konzert sondern das Ihr auch eins der 7 Weltwunder besuchen könnt. Ich habe vor vielen Jahren diese Region kennengelernt und mich verliebt weil es so schön ist.“

Gleichzeitig weist Semino Rossi auf sein Hilfsprojekt hin. Er kümmert sich seit 14 Jahren um das indigene Volk der Guaraní. Unter anderem baute der Schlagersänger eine Schule für 120 Kinder.

Jetzt bleibt abzuwarten, ob Lionel Messi der Einladung von Semino Rossi folgt. Wenn ja, könnte der Sänger nicht nur einen Fan der Iguazú-Wasserfälle, sondern vielleicht auch einen prominenten Unterstützer für sein Hilfsprojekt hinzugewonnen haben. (Bilder: @seminorossiofficial via Facebook)

Folgen, Teilen und Liken:
onpost_follow
Tweet
Share
submit to reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert