Bernhard Brink „Stärker als die Ewigkeit“

14.06.2024 / Der Mann kann einfach nicht anders: „Ruhe“ und „Stand“ sind für Bernhard Brink Fremdwörter. Und so lässt der Schlagertitan die deutschsprachige Musikwelt mal wieder beben. Mit seinem neuen, inzwischen 25. Studioalbum „Stärker als die Ewigkeit“ (VÖ 14.06.2024). Ein Longplayer, der sieben neue Songs und sieben bekannte, aber neu produzierte Titel verschiedener Interpreten, in sich vereint.

„Stärker als die Ewigkeit“ ist tatsächlich ein starkes, neues Album von Bernhard Brink. Er kommt mehr und mehr weg von den Songs der tiefen Bässe und Einheitstonlagen der letzten Jahre, die auf den Sänger zugeschnitten waren – oder sein sollten. Das ist gut so, denn Brink kann weitaus mehr, wenn man ihn lässt.

Brinki ist aus der Schlagerszene nicht wegzudenken. Über fünf Jahrzehnte hat der gebürtige Nordhorner den deutschen Schlager mitgeprägt. Er hat Höhen und Tiefen erlebt, Leute kommen und gehen sehen. Wenn man mit ihm spricht, dann merkt man: Bernhard Brink ist noch immer und immer wieder voller Begeisterung mit dabei. Übrigens, ganz ohne abzuheben.

Denn man spürt bei ihm Dankbarkeit für das Erreichte und das Bewusstsein für die Tatsache, dass es alles andere als Zufall ist, auch nach über 50 Jahren weiterhin zu den Top-Acts gehören zu dürfen.

Diese besondere Auszeichnung fällt Bernhard Brink nicht in den Schoß. Er investiert nicht nur Herzblut und harte Arbeit in seine Berufung, sondern auch jede Menge Zeit. Dass er all das mit inzwischen 72 Jahren so bravourös managt, verdankt er, nicht zuletzt, seiner Frau Ute. Sie steht hinter ihm, organisiert und hält dem Sänger den Rücken frei.

Apropos Rücken… der ist bei Bernhard Brink sprichwörtlich breit. Denn der Sänger lässt gern und offen seiner Meinung zu politischen und gesellschaftlichen Geschehnissen freien Lauf. Das hat im bisweilen schon Kritik eingebracht. Doch irgendwie schafft Brinki es immer wieder, die Kurve zu kriegen. Der Mann ist halt „Stärker als die Ewigkeit“.

Folgen, Teilen und Liken:
onpost_follow
Tweet
Share
submit to reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert